Architecture meets Atmosphere
Büro ist nicht mehr gleich Büro

 

Erfahren Sie mehr über das Neue im Büroraum. Es erwartet Sie eine außergewöhnliche Premiere der Weltneuheit Soundlight Comfort Ceiling.

Die Arbeitsweise und Bedürfnisse im Büroalltag haben sich verändert und verlangen nach flexibleren Raumlösungen. Das Joint-Venture Soundlight Comfort von Ecophon und Philips reagiert auf diese Entwicklung und kombiniert mit innovativen Lösungsansätzen modernste Technologie mit Wohlfühlcharakter. Erstmalig integriert ein Deckensystem vollständig Akustik und Beleuchtung in einer Fläche. Das neu entwickelte Deckenkonzept Soundlight Comfort Ceiling ermöglicht Arbeiten auf höchstem Niveau, indem es den Lärmpegel reduziert sowie die Beleuchtung reguliert und somit für ein verbessertes Raumklima sorgt.

Erleben Sie eine überraschende neuartige Technologie und spannende Vorträge von renommierten Architekten und Experten. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, lassen Sie sich von uns begeistern!

 


Impressionen der Tourstops





Das Programm

18:00 Uhr
Einlass

19:00 Uhr

Begrüßung durch ap35

19:10 Uhr
Architekturvorträge
Vorstellung Soundlight Comfort Ceiling

ab 20:30 Uhr
Chillen und Grillen

Termine und Standorte der Städtetour

MÜNCHEN
9. Juli '13
STUTTGART
10. Juli '13
FRANKFURT
19. August '13
BERLIN
21. August '13
HAMBURG
22. August '13
DÜSSELDORF
10. Sept. '13


Düsseldorf am 10. Sept. 2013

Referenten:

Dr. Martin Kleibrink
| KLEIBRINK. SMART IN SPACE, Zürich


Mit einem innovativen und flexiblen Bürokonzept zu einer effizienteren Flächennutzung.

Rainer Machner | Ecophon


Mich treibt die Neugier nach der Vereinbarkeit von offenen Bürolandschaften und einer guten Kommunikation. Nicht selten leidet die Produktivität oder die Behaglichkeit der Mitarbeiter durch eine mangelnde Berücksichtigung der hierfür notwendigen raumakustischen Verhältnisse. Seit jetzt schon über sieben Jahren beschäftige ich mich bei Ecophon in Forschung, Normung und Netzwerken mit dieser und anderen interdisziplinären Fragestellungen.

Johannes Müntinga | kadawittfeldarchitektur, Aachen


Mehrwert-Architektur als Lebensraum, Kommunikationsraum, Wohnraum und Arbeitsraum. Unter zeitgemäßer, nachhaltiger Architektur verstehen kadawittfeldarchitektur Gebäude und Orte, die Funktionalität, räumlichen und ästhetischen Anspruch, Ökologie und Wirtschaftlichkeit verbinden.

Jan Schellhoff | UNStudio, Amsterdam


UNStudio, steht für United Network Studio und bezieht sich auf den kooperativen Charakter des Büros. Das ausgedehnte Netz an Experten ermöglicht einen dynamischen Schaffensprozess. Primäres Ziel: architektonisches Denken voranzutreiben durch innovative Ideenzusammenführung.

 

Location:

Filmwerkstatt Düsseldorf e.V.
Birkenstraße 47 (Hofgebäude)
40233 Düsseldorf